Naturheilpraxis Uta Leitenberger  –  Ihre Praxis für ganzheitliche Therapie am Starnberger See

 



Pflanzenheilkunde (Phytotherapie)


Die Pflanzenheilkunde gehört zu den ältesten Heiltraditionen und ist ein wesentlicher Bestandteil sowohl der westlichen, als auch der östlichen Naturheilkunde.

Heilpflanzen, innerlich wie auch äußerlich angewendet, bieten eine Fülle von Möglichkeiten, den Gesundheitszustand positiv zu beeinflussen. Sie werden seit jeher sowohl zur Behandlung, als auch zur Vorbeugung von Krankheiten eingesetzt.

Tees, Tinkturen, Extrakte in flüssiger oder fester Form, feste Arzneiformen wie z. B. Tabletten, Dragees oder Kapseln als innerlich einzunehmende Medikamente, aber auch äußerlich anzuwendende Arzneimittel wie Salben, Cremes oder Gele werden aus ganzen Pflanzen, Pflanzenteilen (Blüte, Blatt, Stängel, Wurzel, Frucht, Samen) oder deren Zubereitungen hergestellt.

Homöopathie, Dr. Schüssler Salze


Die klassische Form der Homöopathie entwickelte der deutsche Arzt, Apotheker und Chemiker, Dr. Samuel Hahnemann (1755-1843), der nach dem Grundprinzip: „Ähnliches möge durch Ähnliches geheilt werden“ sein Lehr- und Heilverfahren aufbaute.
Vereinfacht ausgedrückt: Ein Arzneimittel, das beim gesunden Menschen bestimmte Reaktionen und Beschwerden hervorrufen kann, heilt eben diese Symptome beim Kranken.

Die Symptome des Menschen (Körper- und Gemütssymptome) weisen den Weg zu genau dem Arzneimittel, das er braucht, um durch Aktivierung seiner Selbstheilungskräfte und seiner „Lebenskraft“ gesunden zu können.

Traditionelle chinesische Medizin (TCM)


TCM behandelt den Menschen ganzheitlich mit seinen körperlichen Beschwerden, seiner Persönlichkeits- struktur, seinen seelischen Belastungen. Durch ausführliche Befragung und Untersuchung, Zungendiagnostik und Pulsdiagnostik, wird das Beschwerde- bild erfasst und geklärt, wo und in welcher Weise der Fluss der Lebens- energie QI im Körper gestört ist.
Zielsetzung der TCM-Behandlung ist, diesen harmonischen und freien QI-Fluss wiederherzustellen, um den Menschen wieder ins Gleichgewicht und dadurch zurück zu Vitalität und Gesundheit zu bringen.

Dazu werden verschiedene Behandlungsverfahren eingesetzt wie z..B. Akupunktur, Moxibustion, Schröpfen, Kräuterheilkunde, Ernährung, ferner Tuina-Massage und Bewegungs-Therapie (Qi Gong, Tai Chi).

Ohr-Akupunktur


Bereits in den alten klassischen Schriften der TCM finden sich Hinweise auf die reflektorische Beziehung zwischen Ohrmuschel und bestimmten Körperregionen. Man spricht von der „Somatotopie“ der Ohrmuschel.
Das heißt, jeder Teil des Körpers (innere Organe, Arterien, Nerven, Muskeln, Gelenke, Knochen) besitzt im Ohr eine Projektionsstelle und wird sozusagen dort abgebildet. Über die Reflexzonen am Ohr können reflektorisch sämtliche Organe und Systeme des Körpers erreicht und positiv beeinflusst werden.
Daher wird die Ohrakupunktur erfolgreich sowohl bei körperlichen wie auch psychischen Beschwerden zur Behandlung eingesetzt.

Bachblüten-Therapie und Australische Bushblüten-Therapie


Bachblüten-Therapie
Der englische Arzt Dr. Edward Bach entwickelte mit seinen Blütenessenzen ein Behandlungssystem, das sich an disharmonischen Gemütszuständen bei der Diagnostik orientiert. Seine Behandlungsauffassung: “Behandle den Menschen, nicht die Krankheit“.
Die Blüten-Essenzen können zu einer Harmonisierung der Gesamtverfassung des Menschen beitragen und in verschiedenen Lebensphasen (Kindheit, Pubertät, Klimakterium, Alter…), in Krisen- und Umbruchszeiten, bei gesundheitlichen Beschwerden hilfreiche Begleitung geben.

Ian White, ein australischer Naturheil-praktiker, Homöopath und Kräuter-Kundiger fand über die Australian Bush Flower Essences die Möglichkeit, die kraftvolle Energie und das Potential der australischen Pflanzenwelt für uns verfügbar zu machen.

Kinesiologie


Kinesiologie
(Touch For Health, 3 in 1-concept)

versteht sich als ein ganzheitliches Heilverfahren, das den freien Fluss der Lebensenergie als Grundlage der körperlichen und geistig-seelischen Gesundheit wiederherstellen kann.
Der Muskeltest als körpereigenes Rückmeldesystem lässt Stressfaktoren, wie z..B. Belastung durch negative Emotionen, Ernährung, Umweltgifte, schlechte Körperhaltung etc. abklären. Blockade lösende und balancierende Korrekturen ermöglichen Stressreduktion und Wiederherstellung des harmonischen Energieflusses.
Kinesiologie wird erfolgreich eingesetzt zur Unterstützung bei Stress-Themen im beruflichen und privaten Bereich, bei Angst-Störungen (Prüfungs-Angst, Schulangst …), Lern-Störungen, Burn-out; allgemein bei den verschiedensten psychischen und psychosomatischen Problemen.

Klangheil-Therapie


Körper  -  Seele  -  Geist in EIN-KLANG bringen durch Klang

Klang ist Schwingung und wirkt auf den menschlichen Körper, der zu über 75% aus Wasser besteht. Die Körperflüssigkeit wird in Schwingung versetzt und geht in Resonanz mit der Schwingung des Klanges.
Dies beeinflusst Hirnaktivität, Nervensystem und Hormonhaushalt ebenso wie unsere emotionale und mentale Befindlichkeit.
„Stress-Hormone“, wie z.B. Adrenalin und körpereigenes Cortisol, werden abgebaut und ein völlig anderer biochemischer Stoffwechsel in Gang gesetzt, der Neurotransmitter und Hormone freisetzt, die Wohlbefinden und Entspannung fördern und Stress reduzieren.

Kunstheil-Therapie


Die indische Heiltradition mit den 7 Chakren-Farben, sowie die traditionelle chinesische Medizin (TCM) mit den 5 Elemente-Farben wissen um die ganzheitliche Heilwirkung von Farbe und Licht auf den Menschen als Körper-Seele-Geist-Einheit.
Über speziell konzipierte „Energie-Bilder“, die ganz individuell auf eine Person oder einen besonderen Raum abgestimmt und gestaltet werden, stehen Impulsgeber für unser energetisches Gleichgewicht zur Verfügung. Dabei werden die Farben, die Symbole, eine Art „Schriftgewebe“ so gewählt, dass sie stabilisierend bestimmte Energiebereiche unseres Körpers unterstützen und bestimmte Themen oder Seelenqualitäten erfassen und zum Ausdruck bringen, die für den jeweiligen Menschen bzw. für die Atmosphäre und Funktion eines bestimmten Raumes förderlich sind.

Weitere Behandlungsmethoden


Farbakupunktur nach Mandel

Lasertherapie

Wärme-Therapie

Orthomolekulare Therapie

Energetische Chakren-und Meridian-Heilarbeit
Pflanzenheilkunde
Homöopathie
TCM
Ohr-Akupunktur
Bachblüten-Therapie und Australische Bushblüten-Therapie
Kinesiologie
Klangheil-Therapie
Kunstheil-Therapie
Weitere Behandlungs-methoden


Kontakt

Naturheilpraxis
Uta Leitenberger
Tannenstr. 20
82402 Seeshaupt
Tel.: 08801-913194

Anfahrt

Hier finden Sie uns!

Stichworte

Phytotherapie, Homöopathie, Ähnlichkeitsprinzip, Komplexhomöopathie, Dr. Schüssler Salze, TCM, Akupunktur, Meridiane, Moxa, Schröpfen, Ernährungstherapie, Schmerzzustände , Reflexzonen, Psychische Beschwerden, Erschöpfungszustände, Schwindel, Tinnitus , Disharmonische seelische Zustände, Muskeltest, Angststörungen( z.B. Prüfungsangst, Schulangst), Lernstörungen, Stress-Themen, Klang, Stressbedingte Erkrankungen (Erschöpfungssyndrom, Burnout), Muskelverspannungen, Tinnitus, Schmerztherapie, Schwingungsträger, Energie-Bilder, Energie-Balance, Lasertherapie, Farbakupunktur nach Mandel, Wärme-Therapie, Orthomolekulare Therapie,

Sonstiges

Impressum
Links
Datenschutzerklärung
Haftungshinweise